zufällige Doku

„Wir Opelaner“ (WDR Doku)


Die Opelwerke in Bochum feiern voraussichtlich im Oktober 2012 ihr 50-jähriges Jubiläum. Seit der Eröffnung im Jahr 1962 hat das Autowerk die Region, die Menschen und die Stadt Bochum geprägt. Gegründet während der Zeit der Zechenschließungen stand Opel lange Zeit für Vollbeschäftigung, Sicherheit und Wohlstand.

Heute befindet sich das Autowerk in der größten Krise seit seiner Inbetriebnahme. Viele Familien waren über Generationen bei Opel beschäftigt. Die Dokumentation zeigt 50 Jahre Industriegeschichte aus dem Blickwinkel der Menschen, deren Leben und Identität von einem Großkonzern geprägt werden.

Der Film erzählt die Geschichte der Familie Scherphausen/Wehmeyer, die in mehreren Generationen bei Opel in Bochum gearbeitet hat und noch arbeitet. Obwohl die verschiedenen Generationen in der Einschätzung der Geschichte und der aktuellen Situation des Werkes Bochum unterschiedlicher Meinung sind, eint sie eine unumstößliche Identifikation mit dem Produkt, das sie herstellen. Und für alle ist es unfassbar, dass es Opel in Bochum vielleicht in nächster Zukunft nicht mehr gibt.