zufällige Doku

Vortrag von Helmut Schmidt „Deutschland in und mit Europa“ (phoenix Doku)


9000 Menschen waren zu der Rede des Altkanzlers Helmut Schmidt erschienen, dreimal so viele wie ursprünglich erwartet. Die Parteitagshalle war restlos überfüllt. Helmut Schmidt (92) war der erste Redner des Tages. Der Altkanzler brachte den Saal zum Kochen! Er hielt eine Rede zum Thema „Deutschland in und mit Europa“ – was er sagte hatte Gewicht. Klare, einleuchtende Botschaften, die seine Zuhörer begeisterten. In der Schuldenkrise übernimmt Deutschland die Führungsrolle in Europa – und vergrätzt viele seiner Partner. Vor den Folgen dieser „Kraftmeierei“ hat jetzt Altkanzler Helmut Schmidt beim SPD-Parteitag in Berlin gewarnt. Deutscher Nationalismus löse bei den Nachbarn immer noch „Unbehagen und Besorgnis“ aus. Helmut Heinrich Waldemar Schmidt (* 23. Dezember 1918 in Hamburg) ist ein deutscher Politiker der SPD und war von 1974 bis 1982 der fünfte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Ab 1961 war Helmut Schmidt Senator der Polizeibehörde in Hamburg und erlangte während der Sturmflut 1962 als Krisenmanager große Popularität. Von 1967 bis 1969 war Helmut Schmidt Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, 1969 bis 1972 Bundesminister der Verteidigung, 1972 Bundesminister für Wirtschaft und Finanzen und von 1972 bis 1974 Bundesminister der Finanzen. Gegen Ende seiner Amtszeit als Bundeskanzler leitete Helmut Schmidt, bedingt durch das Ausscheiden des Koalitionspartners FDP, kurzzeitig auch das Außenministerium. Seit 1983 ist Helmut Schmidt Mitherausgeber der Wochenzeitung ‚Die Zeit‘.

#Politik #Menschen #Helmut Schmidt #Europa #Phoenix