zufällige Doku

Verstrahlt – Die Atomkatastrophe von Fukushima (N24 Doku)


Im Jahr 2011 wurde Japans Nordostküste von einem Erdbeben der Stärke 8,9 auf der Richterskala erschüttert, gefolgt von einem Mega-Tsunami. In Folge dieser Katastrophe wurden weite Teile des Landes zerstört. Im Atomkraftwerk von Fukushima kam es zu schweren Reaktorschäden und Explosionen. Atomare Strahlung wurde in großen Mengen freigesetzt, die Regierung rief den „nuklearen Notstand“ aus. Die Dokumentation beschreibt detailliert, was bei dem Atomunfall in Fukushima geschah.