zufällige Doku

Urlaubsmaschine Prora: Das Naziseebad auf Rügen (Phoenix Doku)


Benito Mussolini gründete 1925 die „Opera Nazionale Dopolovoro“, ein „nationales Freizeitwerk“ zur Erholung der Arbeiterschaft und schuf damit eine der ersten Ferienanlagen überhaupt. 1929 reiste Robert Ley, der spätere Chef der „Deutschen Arbeitsfront“ durch Italien und war von der Idee der organisierten Erholung begeistert. Ley setzte Mussolinis Konzept auf industrieller Dimension fort, indem er 1935 den Grundstein zum Bau des „Kraft durch Freude-Bades“ in Prora auf der Insel Rügen legte. Es ist bis heute eines der größten Gebäude der Welt.