zufällige Doku

Überfall am Arbeitsplatz – Leben mit der Angst danach (Phoenix Doku)


„Die Möglichkeit, dass jemand mit einem Messer bewaffnet auf einen von uns losgehen könnte, die ist früher in unseren Köpfen gar nicht vorgekommen“, sagt Egon P.. Der Neusser Arbeitsvermittler ist immer noch schockiert. Am 26. September 2012 sticht ein Arbeitsloser mit zwei Messern auf seine Kollegin ein. Die 32-Jährige stirbt im Krankenhaus. Sie hinterlässt nicht nur einen kleinen Sohn und ihren Ehemann, sondern auch eine Gruppe von Kollegen, die überwältigt werden von Trauer, Angst, und der Frage, ob man einfach so weiterarbeiten kann.