zufällige Doku

Terra X – F wie Fälschung – Blütenträume


Ein Kölner Künstler, der mit 16,5 Millionen täuschend echt anmutenden falschen Dollar das Bundeskriminalamt herausfordert, ein Brite, der im 18. Jahrhundert mit einem simplen, aber genialen Trick Goldmünzen nachmacht und eine ganze Region aus der Armut befreit, und ein portugiesischer Geschäftsmann, der mit seinen Machenschaften den Weg für einen Diktator ebnet – Moderator Christian Berkel führt durch drei Jahrhunderte Geldfälschungsgeschiche.

„F wie Fälschung“ – Blütenträume: Fantasievolle Blüten und dreiste Tricks: In der 1. Folge des Zweiteilers stellt Berkel Geldfälscher und ihre Geschichten vor.
(23.02.2014)