zufällige Doku

Terra X: Die versunkene Stadt der Wolkenmenschen (ZDF Doku)


Die Esoteriker blicken auf die Mayas und erwarten für den 21. Dezember 2012 das Ende der Welt, weil sich dann der Kreis eines „ewigen“ Maya-Kalenders schließen soll. Die Mayas selbst sind indessen, ebenso wie andere präkolumbianische Völker, längst untergegangen – ebenso wie die Chachapoya, die „Wolkenmenschen“, wie sie die benachbarten Inkas nannten. Heutzutage sind ihnen Forscher wie der Berliner Kulturwissenschaftler Klaus Koschmieder dicht auf der Spur und machen sich dabei gar auf die Suche nach einer „versunkenen Stadt der Wolkenmenschen“, wie die neueste Folge von „Schliemanns Erben“ aus der ZDF-Archäologiereihe „Terra X“ denn auch recht spektakulär heißt.