zufällige Doku

Terra X: Deutschland – Wie wir leben: Unsere Menschen (ZDF Doku)


Teil 1 von 3 – Statistisch gesehen ist der männliche Durchschnittsdeutsche 46 Jahre alt, leicht übergewichtig, 1,79 Meter groß und hat blaue Augen. Er lebt in einer 90-Quadratmeter-Wohnung, schätzt Baumärkte und heißt Thomas Müller. Jeden Tag legt er eine Entfernung von 39 Kilometern zurück, und sein größter Wunsch ist ein Eigenheim. Zwar wird er seine Frau im Verlauf seiner Ehe 0,37 Mal betrügen, doch auf seiner Werteskala rangiert die Familie ganz oben. Rein rechnerisch sind das die Eckdaten eines deutschen Lebens. Doch warum ist das so? Historiker, Meinungsforscher und Mediziner geben die Antworten. Wie kommt es, dass wir heute 13 Zentimeter größer sind als unsere Vorfahren, dass mehr als 600 000 Deutsche wirklich Müller heißen, oder dass wir unsere Heimat lieben wie kaum eine Nation der Erde? Warum ziehen wir so ungern um und fürchten Naturkatastrophen, obschon wir in einem der sichersten Länder der Welt leben? Die Erklärungen liegen in der Geschichte, und sie bieten einen faszinierenden und amüsanten Blick auf unser Leben.