zufällige Doku

Steve Jobs – Tod eines Visionärs (ARD Doku)


Erst Ende August 2011 hatte sich der Apple-Mitbegründer Steve Jobs aus der Unternehmensspitze des Technologie- und Trendkonzerns zurückgezogen – wegen seines Krebsleidens. Am Mittwoch, 5. Oktober, ist Jobs mit nur 56 Jahren verstorben.
Selbst US-Präsident Barack Obama zeigte sich betrübt über die Nachricht. Und Google-Chef Schmidt urteilte, Jobs „inspirierte Menschen, das Unmögliche zu tun“. USA-Korrespondent Klaus Scherer blickt am Donnerstag, 6. Oktober, um 23.00 Uhr im Ersten in der 15-minütigen Sondersendung „Steve Jobs – Tod eines Visionärs“ zurück auf das Leben des Unternehmers, dessen Werdegang einst in der heimischen Garage begann, und beschreibt die Reaktionen auf den frühen Tod von Steve Jobs.

#Technologie #ARD