zufällige Doku

Shado´Man (arte Doku)


In Freetown führen die sogenannten Streetboys eine erschütternde Existenz am Rande der Gesellschaft. Als Kinder wurden sie von den Eltern abgelehnt und vernachlässigt, heute sind sie zum Betteln verurteilt und leben auf der Straße, meist in selbst gebauten Behausungen. Keiner ist frei von körperlichen beziehungsweise seelischen Schäden. Sie sind von der Gesellschaft aufgegeben worden. Ihre tragischen Lebensgeschichten scheinen in ihren Körpern einen Ausdruck gefunden zu haben. In ihrer Welt, die nicht den üblichen Mustern folgt, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein; es geht ums pure Leben und Überleben.