zufällige Doku

Sex ist mein Beruf – Huren in Dresden (mdr Doku)


Ein schwarzer Bentley mit weißen Ledersitzen rollt nachts durch Dresden. Eingeweihte wissen: In dem englischen Wagen mit Chauffeur sitzt einer der Hintermänner des Rotlichtmilieus, er schaut bei den leichten Mädchen nach dem Rechten. Ein MDR-Team war dabei und lernte die Frauen kennen, die im „Kolibri“, im Salon „Cherie“, in der Lommatzscher und in der Löbtauer Straße ihrer Arbeit nachgehen. Ja, Arbeit – für sie ist Befriedigung von Lust genauso ein Beruf wie Kontenführen oder Maschineschreiben. Ein Beruf, der manchmal Freude macht und der manchmal sehr hart ist. Darüber und über anderes reden sie freimütig vor der Kamera, denn sie stehen zu dem, was sie tun.