zufällige Doku

RauschGIFT – Cannabis (Phoenix Doku)


Cannabis gilt als weiche, harmlose Droge. Stimmt das wirklich? Diese Folge der Reihe geht der Frage nach, wie gefährlich das Kiffen wirklich ist. „Ich habe mit 13 angefangen Cannabis zu konsumieren“, erzählt eine mittlerweile 16-Jährige, die drei Jahre lang täglich gekifft hat. Nach der Zeit habe sie gemerkt, dass ihr Gedächtnis nicht mehr in dem Maß funktioniert wie vorher. Im Gegensatz dazu berichtet ein 36-jähriger Politikberater von seinen ganz gegensätzlichen Erfahrungen mit Cannabis. Er konsumiert regelmäßig drei- bis viermal in der Woche Cannabis-Brownies, um zu entspannen, und fühlt sich auf Grund der Illegalität zu Unrecht vom Staat verfolgt.