zufällige Doku

Quarks & Co.: Unsere Stimme (WDR Doku)


„Mehr als die Schönheit selbst bezaubert die liebliche Stimme“, erkannte Johann Gottfried von Herder schon im 18. Jahrhundert. Und daran hat sich auch in den letzten zwei Jahrhunderten nicht viel geändert. Wer hat sich noch nicht in eine sympathische Stimme am Telefon verliebt, ohne zu wissen, wie der Mensch zur Stimme aussieht? Wir können mit unserer Stimme verführen – und wir können mit ihr Stimmungen erzeugen. Aber wie geht das eigentlich? Was hat die Stimme überhaupt mit Stimmung zu tun? Wieso hört sich keine Stimme wie die andere an? Und was machen Sprach-Experten beim Bundeskriminalamt mit einem „akustischen Fingerabdruck“? Quarks & Co zeigt, wie Straftäter mittels ihrer Stimme überführt werden können.