zufällige Doku

Quarks & Co.: Risiko Schlafmangel (WDR Doku)


Früher standen die Menschen im Morgengrauen auf und gingen mit den Hühnern zu Bett. Die
Erfindung der Glühbirne hat unsere Gesellschaft revolutioniert – der Mensch hat sich abgekoppelt vom natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus. Und die Entwicklung geht weiter: Immer weniger Deutsche arbeiten zu den klassischen Arbeitszeiten. Fast jeder zehnte Arbeitnehmer in
NRW arbeitet ständig oder regelmäßig nachts. Und an Ladenöffnungszeiten bis 22 oder sogar
24 Uhr haben sich zumindest Großstädter gewöhnt. Das wirkt sich auch auf unsere Schlafgewohnheiten aus.
Quarks & Co geht folgenden Fragen nach: Macht Schlafmangel krank? Wie viel Schlaf braucht
der Mensch eigentlich? Welchen Einfluss hat Schichtarbeit auf den Schlafrhythmus? Kann man
sich an den Schlaf bei Tag gewöhnen? Außerdem macht Quarks & Co den Test: Wie fit macht
ein Mittagsschläfchen?