zufällige Doku

Quarks & Co.: Die Welt der Sprache (WDR Doku)


Deutsche Säuglinge brabbeln anders als französische oder englische Kinder. Noch bevor Babys die ersten Worte sagen können, ahmen sie den Sprechrhythmus ihrer Eltern nach. Doch wie ist es möglich, dass Kinder in so kurzer Zeit ein so komplexes System wie Sprache lernen können? Was ist Sprache überhaupt? Und wie wird sie im Gehirn verarbeitet? Ab welchem Alter lernen Kinder Fremdsprachen am besten? Wie hat sich die Sprache im Laufe der Jahrhunderte verändert, und wie sieht ihre Zukunft aus? Quarks & Co taucht ein in die Welt der Sprache. Wir erklären, wie der Mensch mit Sprache umgeht, wie Gehörtes und Gelesenes verarbeitet wird und schauen dem menschlichen Gehirn beim „Sprache verstehen“ zu.

Die meisten Menschen auf dieser Welt wachsen zwei- oder mehrsprachig auf. Die Einsprachigkeit in Europa ist eher die Ausnahme als die Regel. Das Beherrschen von Fremdsprachen wird aber immer wichtiger und so wird heute bereits in der Grundschule Englisch gelehrt. Wie sieht der Englisch-Unterricht ab der ersten Klasse aus und welche Lehrmethoden sind erfolgreich?

Zur Zeit gibt es etwa 6.000 Sprachen weltweit. Wissenschaftler schätzen, dass die Hälfte davon im nächsten Jahrhundert verschwinden werden. Mit der Sprache stirbt ein Teil der Kultur und der Identität der Völker. Quarks & Co begleitet eine Forscherin nach Papua Neuguinea und zeigt wie sie dort die Sprache der Teop vor dem Verschwinden gerettet hat.