zufällige Doku

Qi – Auf den Spuren Chinesischer Heilkunst (arte Doku)


„Um eine Krankheit zu behandeln, bedarf es eines großen Arztes, um die Gesundheit zu erhalten aber eines wahren Meisters“, so lautet ein chinesisches Sprichwort. Der Dokumentarfilm „Qi – Auf den Spuren chinesischer Heilkunst“ beschreibt die Reise der Filmemacherin Solveig Klaßen durch die Volksrepublik China auf den Spuren der tausendjährigen Traditionellen Chinesischen Medizin und der Menschen, die sie bis heute praktizieren: Familienärzte, die ihr Wissen und ihre Geheim-Rezepte von Generation zu Generation weitergeben, Ärzte der Akupunktur, die chronische Krankheiten kurieren, Naturärzte, die von Kranken aus ganz Südostasien aufgesucht werden, oder Dorfheiler, die nach uralten Rezepten Knochen wieder zusammen wachsen lassen.
Längst ist die Traditionelle Chinesische Medizin auch im Westen angekommen und wird von Krankenhäusern, Heilpraktikern und Fachärzten eingesetzt.
Doch wie wird sie in ihrem Ursprungsland heute noch praktiziert und verstanden?
Die geheimnisvolle Lebensenergie Qi bildet die Grundlage zum Verständnis der Chinesischen Medizin, der die Menschen in China seit mehreren tausend Jahren vertrauen.