zufällige Doku

Pop Islam: Wie die westliche Popkultur den Islam verändert (ZDF/arte Doku)


In Kairo wurde der erste islamische Musiksender „4Shbab“ gegründet. Er wendet sich vor allem an junge Leute in der arabischen Welt, die versuchen, ihren Traum, berühmt zu werden, mit ihrem muslimischen Hintergrund in Einklang zu bringen.

Die Kulturdokumentation folgt Abu Haiba, dem Chef von „4Shbab“, und dem Topmodel Yasmine Mohsen, die versuchen, ihre Träume im Einklang mit religiöser und kultureller Tradition zu verwirklichen.

Wie kann man modern, Musikliebhaber und gleichzeitig ein guter Muslim sein? Die Protagonisten der Geschichte von „4Shbab“ haben die gleichen Träume wie alle jungen Leute: Sie wollen Menschen des 21. Jahrhunderts sein, berühmt und erfolgreich – aber sie möchten diese Ziele mit dem Islam vereinbaren.

Der junge ägyptische Filmemacher Ismail Elmokadem gibt mit seiner Dokumentation eine Innensicht der Entwicklung in den modernen arabischen Gesellschaften, in denen derzeit alles infrage gestellt wird. Er zeigt einen modernen Weg, ohne die traditionellen Werte des Islam zu negieren.

#Islam #Pop #Gesellschaft #Religion #ZDF #arte