zufällige Doku

Polygamie in Gottes Namen – Wilkommen bei den Polygamisten (History Channel HD Doku)


Staffel 1 – Folge 1
Gegründet in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts als eine fundamentalistische Mormonengemeinschaft, ist Centennial Park heute eine Gemeinde, in der alle Mitglieder sowohl die Religion, als auch den polygamen Lebensstil teilen. Knapp 1.500 Männer, Frauen und Kinder bauen für sich und ihre späteren Familien eine Stadt auf. Die Gemeinde unterscheidet sich von der bekannteren „Warren Jeffs’s Fundamentalist Church of Jesus Christ of Latter-Day Saints“ in einigen wesentlichen Punkten. So werden hier die Mädchen erst verheiratet, wenn sie mindestens 18 Jahre alt sind, und die Ehe wird als eine Institution gesehen, die vor allem durch die göttliche Eingebung lebt. Es ist ein absolutes Novum, dass die Menschen von Centennial Park Kamerateams ungehinderten Zugang zu ihren Riten, ihren Ritualen und ihrem Leben erlaubt haben. Damit tut sich eine für die Öffentlichkeit bislang weitgehend unbekannte Welt auf.