zufällige Doku

Noch 5mal schlafen bis China: Katharinas Austauschjahr (ARD Doku)


„China!?! Boah, ganz schön mutig…“. Diesen Satz bekommt die 15jährige Glarnerin Katharina am meisten zu hören, als sie sich für ein Austauschjahr im Reich der Mitte entscheidet. Auch ihre Mutter ist entsetzt und will die Reise verbieten. Doch Katharina bleibt stark. Ein paar Wochen später nimmt sie in Kloten Abschied von ihren Lieben. Das Abenteuer beginnt.Irgendwo in China wohnt Wang Dong Dong, ihre erste grosse Liebe. Kennen gelernt hat sie den jungen Artisten vor einem Jahr bei einem Schweizer Zirkus. Als er mit seiner Truppe zurück musste, erlebte sie das erste Mal das Gefühl des Verlassenwerdens. Geblieben ist ihr ein Stück Papier mit seiner Adresse. Auch von ihrer chinesischen Gastfamilie weiss Katharina kaum mehr. Die Austauschorganisation hat ihr nur mitgeteilt, dass sie in einer mittelgrossen Stadt bei einer allein erziehenden Mutter und deren Sohn leben wird.Ruth Pierce und Barbara Lüthi haben Katharina während ihres grossen Abenteuers begleitet.