zufällige Doku

Magische Monumente – Kolossale Bauten aus Stein (Phoenix Doku)


Sie gehören zu den eindrucksvollsten Monumenten der Menschheit: die Pyramiden von Gizeh, die Statuen der Osterinsel, die Steinpfeiler von Stonehenge und die heilige Inkastadt Machu Picchu. Die verfallenen Ruinen dieser alten Kultstätten strahlen auch für moderne Pilger eine spürbare Energie aus. Der Film gibt Einblick in Geschichte und Zauber dieser einzigartigen Bauwerke.

Noch heute löst das Ehrfurcht erregende Erbe vergangener Kulturen große Anziehungskraft auf Menschen aller Nationen aus. Stonehenge war bis vor wenigen Jahren magischer Publikumsmagnet für Sonnenwendfeiern.

Über die ursprüngliche Funktion der Pyramiden dagegen herrscht in Wissenschaftlerkreisen breiter Konsens. Neuere archäologische Grabungen belegen, dass die gigantischen Bauwerke nicht von Sklaven errichtet wurden.

Wer aber hat die kolossalen Statuen der Osterinsel geschaffen und warum? Vermutlich sollten sie den Schutz durch die Ahnen gewährleisten. Der ausufernde Kult um die über zwei Tonnen schweren Ungetüme – riss er eine Zivilisation am entlegensten Fleck der Erde in den Untergang?

Die Priesterstadt Machu Picchu, „alter Gipfel“, schmiegt sich hoch oben in den peruanischen Anden als städtebauliches Juwel in die Landschaft. Merkwürdigerweise von der Zerstörungswut der spanischen Eroberer unberührt, diente der geweihte Platz der besseren Kommunikation mit den Göttern und der Himmelsbeobachtung.

Worin liegt die Faszination der imposanten Denkmäler aus längst vergangenen Kulturen? Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen tragen zur Klärung alter Mysterien bei.