zufällige Doku

Letzte Chance:


Es gibt viele Wege, seinen Führerschein loszuwerden: Autofahren mit Alkohol, andere paffen ihren Joint oder lieben das schnelle Fahren. Das Ergebnis ist immer gleich und trifft Zehntausende jedes Jahr: Führerscheinverbot. Für viele ist das eine selbstverschuldete Katastrophe, die privat und beruflich oft existenzgefährdend ist.

Wer den Führerschein verloren hat und ihn wieder zurück haben will, der muss zum so genannten Idiotentest, zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU). Etwa die Hälfte der MPU-Teilnehmer scheitert im ersten Anlauf, weil die Prüflinge nicht verstanden haben, dass ein paar flotte Sprüche nicht genug sind.