zufällige Doku

Leben wie Gott in Frankreich – Eine Zeitreise an die Cote d’Azur (Phoenix Doku)


Der Süden Frankreichs steht für azurblauen Himmel, romantische Strände, pulsierende Städte und verträumte Dörfer. Wie keine andere Region Europas weckt die Côte d’Azur Sehnsüchte und Träume. Die Mischung aus Weltoffenheit, Glamour und urbanem Leben der Côte d’Azur im Zusammenspiel mit der malerischen Landschaft, den leuchtenden Farben und der ländlichen Idylle der Provence machen die älteste Tourismuslandschaft der Welt zu einem Lieblingsziel der Deutschen.

Waren es zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch vornehmlich Adelsmitglieder und Künstler, die sich an der französischen Riviera getummelt haben, entdeckten nach dem Zweiten Weltkrieg immer mehr Urlauber, Aussteiger und Existenzgründer den Süden Frankreichs für sich. Und viele, die einmal das magische Licht der Côte d’Azur und den Duft der Provence gespürt haben, kehrten immer wieder zurück – oder blieben gleich für immer. So ist Südfrankreich für viele Deutsche zu einer neuen Heimat geworden, wo sich ihr Traum erfüllt hat: ob als Parfumeur in Grasse, Tauchlehrer in St. Tropez oder Winzer im Hinterland der Provence.

Regisseur Sebastian Dehnhardt unternimmt eine Zeitreise an die Côte d’Azur und macht sich auf eine Spurensuche nach deutschen Aussteigern, Künstlern, Unternehmern und Prominenten, die sich ihren Traum vom „Leben wie Gott in Frankreich“ erfüllt haben. Dabei gelingt eine einzigartige Collage aus traumhaftschönen Landschaftsaufnahmen, historischen Filmen und stimmungsvoller Musik, die einen den Flair Südfrankreichs spüren.

Ein Film von Sebastian Dehnhardt