zufällige Doku

Laurel und Hardy: Die komische Liebesgeschichte von Dick und Doof (ZDF Doku)


Die Comedy-Genies, in Deutschland auch bekannt als „Dick & Doof“, waren weit mehr als das: Oliver Hardy war ein echtes Schwergewicht als Schauspieler, und Stan Laurel agierte nicht nur vor der Kamera, sondern war der kreative Kopf des Duos, schrieb die Gags und führte Regie. Mit ihren genialen Komödien sind die beiden Comedians bis heute die unangefochtenen Meister des Slapstick. Die filmische Hommage dokumentiert nicht nur die Leinwandkarriere des Duos, sondern gewährt auch tiefe Einblicke in ihr Privatleben.

Mit spielerischer Leichtigkeit gelingt es Stan Laurel und Oliver Hardy, die Tücken des Alltags in ihren Klassikern aberwitzig in Szene zu setzen. Ob sich die beiden Sahnetorten ins Gesicht schleudern, gegenseitig gegen die Schienbeine treten oder lustvoll Autos und ganze Häuser zerlegen: Stan und Ollie alias „Dick & Doof“ tun es nie in wirklich böser Absicht, dafür immer voller Hingabe. Als Schauspieler beherrschen Stan Laurel und Oliver Hardy das Chaos und haben immer das perfekte Timing. Für ihre Komödien-Klassiker erfanden sie zahlreiche Comedy-Elemente, die Filmgeschichte geschrieben haben und bis heute zum Repertoire vieler Komiker gehören. Mit ihren insgesamt 106 gemeinsamen Kurz- und Langfilmen begeistern die beiden bis heute Jung und Alt.