zufällige Doku

Kleine Kinder, große Worte (arte Doku)


Im Unterricht einer Grundschulklasse fordert die Lehrerin ihre Schüler auf zu erzählen, was sie später einmal werden möchten. Im Kreis fallen die üblichen Berufswünsche Siebenjähriger, bis der stille Alex an der Reihe ist.
Nach einigem Zögern gibt er an, später „Vergewaltiger“ werden zu wollen.
Die Lehrerin und ihre Kollegin gucken erschrocken, die Kinder verständnislos, weil sie den Begriff noch nie gehört haben. Doch die Lehrerin möchte nicht einfach über das hinweggehen, was Alex da gesagt hat. Einfühlsam und sehr berührend erklärt sie daraufhin, was man eigentlich nicht erklären kann.