zufällige Doku

Japan nach Hiroshima


Im August 1945 warfen zwei amerikanische Flugzeuge Atombomben über den Staedten Hiroschima und Nagasaki ab und zwangen so die Japaner zur bedingungslosen Kapitulation. Berichte ueber die Auswirkungen der Bomben unterlagen ab dem 12. September 1945 der Pressezensur, seit dem 12. Dezember war das Filmen und Fotografieren vor Ort strengstens verboten, illegale Aufnahmen wurden beschlagnahmt. Anfang Januar 1946 reiste ein Team mit neuartigen Farbfilmkameras im Auftrag der US Strategic Bombing Survey in den Sueden Japans, um dort die Auswirkungen des Bombenkrieges auf Zelluloid festzuhalten.

#Atombombe #Hiroshima #Japan