zufällige Doku

Internet für Anfänger (Phoenix Doku)


Das Internet, so wir wie es kennen, existiert seit über 20 Jahren. Keine Erfindung hat in den letzten Jahren unsere Welt so nachhaltig verändert. Unsere Welt ist kleiner geworden.
Früher unüberwindbare Barrieren wie Entfernungen oder zeitliche Unterschiede spielen heute durch das Internet keine Rolle mehr. Wir können zu jeder Tageszeit online einkaufen. Güter können heute online von überall nach überall verschickt werden. Via Skype und Facetime ist es uns möglich, bis hin in die entlegensten Orte unsere Lieben durch das Internet zu erreichen. Menschen, die sich im realen Leben selten oder noch nie begegnet sind, können ihre Freundschaften per Facebook pflegen. Durch diese Art der Selbstdarstellung ist es möglich, das Leben von anderen live und in Farbe mitzuerleben. Wir teilen auf unserer Facebookseite unsere Lieblingslieder, Fotos oder Videos mit unseren Freunden oder ganz Fremden. Darüber hinaus teilen wir noch viel mehr, beispielsweise unser Wissen auf der Onlineenzyklopedie Wikipedia oder unseren Alltag über Twitter. Unsere Gesellschaft ist schnelllebig geworden, sie nutzt die Möglichkeiten, die sich ihr bieten um ihren Alltag nach außen hin darzustellen.
Manche Internetseiten, wie z.B.Downloadportale, Portale bei denen Videos hochgeladen werden können und der Datenaustausch allgemein stellen Datenexperten, die Polizei und die Juristen immer wieder vor neue Herausforderungen. Darf ich mir im Internet denn einen Kinofilm anschauen, der zur gleichen Zeit im Kino läuft? Darf ich Musik herunterladen?Internetnutzer fordern, dass noch mehr Daten für die Öffentlichkeit frei zugänglich gemacht werden sollen. Alle Daten von öffentlichem Interesse sollen für jedermann einsehbar sein. Diese sogenannte „Open Data — Bewegung“ fordert Transparenz in allen Bereichen.
Geht das zu weit? Sollten manche Dinge doch nicht öffentlich gemacht werden? Das Internet bietet uns also viele Chancen und Möglichkeiten zur weltweiten Kommunikation, zum unkomplizierten Zugang zu Wissen und zur zeitnahen Informationsbeschaffung. Aber welche Gefahren birgt diese Offenheit mit Daten und die Preisgabe von persönlichen Informationen? Wie schütze ich persönliche Daten und meinen Computer? Diesen Fragen widmet sich PHOENIX mit einer 75 minütigen Sondersendung mit den Studiogästen Jessica Einspänner (Medienwissenschaftlerin) und Prof. Dirk-Michael Barton (Medienrechtler).

#Gesellschaft #Medien #Internet #phoenix