zufällige Doku

Im Reich der Tiefe – Die Schätze des Mittelmeers (arte/ZDF Doku)


In der Vergangenheit wurden viele der mediterranen Küstengewässer und Hafenstädte wie z.B. Marseille gnadenlos der Verschmutzung überlassen – viele der ortsnahen Riffe starben und auch das Tierleben erlosch nahezu völlig. Seit einiger Zeit jedoch ist ein Wandel zu bemerken: die Verschmutzung der Gewässer wurde reduziert und neu geschaffene Naturschutzgebiete sowie künstlich angelegte Riffe locken die Tiere wieder zurück in ihre heimatlichen Gewässer. Frederic Buyle taucht diesmal mit Sondererlaubnis zu dem wieder erwachenden Leben der künstlichen Riffe und in Naturschutzgebieten, die sonst für alle Taucher gesperrt sind. Er erkundet wissenschaftlich faszinierende Unterwasserhöhlen – einzigartige Biotope, welche durch Luft aus Pressluftflaschen sofort zerstört werden würden. Außerdem entdeckt er die unglaubliche Artenvielfalt in den Wracks gesunkener Schiffe und begegnet den großen Zackenbarschen, die schon fast als ausgerottet galten.