zufällige Doku

Horror Trips: Entkommen aus Mexikos Knasthölle (National Geographic Doku)


Im Jahr 1972 segeln die Surfer Mike Cooke und Mace Stanley mit ihren Highschoolfreunden die Westküste Mexikos entlang – auf der Suche nach Abenteuern. Als man ihnen 10.000 Dollar pro Person anbietet, lassen sie sich dazu verführen, gemeinsam mit zwei Schmugglern über eine Tonne Marihuana auf einer Jacht in die USA zu bringen. Nach einem Schiffbruch werden sie an einen einsamen Strand gespült, während ihre kostbare Fracht in alle Himmelsrichtungen davon schwimmt. Schließlich landen sie in einem mexikanischen Gefängnis. In ungebrochenem Optimismus schmieden Mike und Mace einen Plan, um sich einen Weg in die Freiheit zu graben – und das, obgleich das ganze Gebäude aus Beton ist. Nach qualvollen langen Monaten des Grabens – und einigen Rückschlägen – gelingt es ihnen tatsächlich. Doch werden sie es auch zurück in die USA schaffen?

Staffel 8, Folge 6