zufällige Doku

Guaia Guaia (ARD Doku)


Der Regisseur Sobo Swobodnik portraitiert das Leben der Straßenmusiker ‚Guaia Guaia‘. Die beiden Musiker Elias Gottstein und Carl Luis Zielke leben das, wovon andere träumen: maximale Freiheit, selbstbestimmt, radikal und alternativ. Sie ziehen von Stadt zu Stadt, geben spontane Konzerte ohne Genehmigung und verabschieden sich komplett vom Streben nach finanzieller Sicherheit. Beim Filmfest München erhielt der Film den Publikumspreis des Bayrischen Rundfunks.