zufällige Doku

Geschichte der Indianer – Im Hexenkessel von Revolution und Bürgerkrieg


Das Bild der Indianer ist bei den meisten von uns durch das Kino geprägt, wo Leinwandhelden ganze Armeen von feindlichen Rothäuten bekämpfen. Der wilde Indianer auf dem Kriegspfad, der über die weite Prärie reitet, ist nach wie vor das Symbol für alle amerikanischen Indianervölker. Kevin Costner („Open Range“, „Der mit dem Wolf tanzt“) präsentiert Ihnen in dieser achtteiligen Dokumentation die Geschichte aus der Sicht der Indianer und gewährt uns faszinierende Einblicke in Kultur, Leben und Geschichte der 500 Völker, die einst den amerikanischen Kontinent besiedelten.
Die Idee entstand während der Dreharbeiten zu dem Welterfolg „Der mit dem Wolf tanzt“: Nicht nur eine Episode, sondern die ganze Geschichte der Indianer müsste man erzählen. Kevin Costner und einem Team um den Regisseur Jack Leustig ist in jahrelanger engagierter Arbeit eine ebenso spannende wie informative achtteilige Reihe gelungen. „500 Nations — die Geschichte der Indianer“ entwirft, auch mittels modernster Computertechnik, ein faszinierendes Bild der Jahrtausende alten Kultur der Indianervölker Amerikas.

#Geschichte #USA #Indianer