zufällige Doku

Geheimsache Doping (ARD Doku)


Lance Armstrong war lange Zeit ein Superstar des Radsports. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen wurde nun sein beispielloses Betrugssystem offengelegt. Armstrong dopte unaufhörlich während seiner glanzvollen Laufbahn und zwang sogar seine Teamkollegen, es ihm gleichzutun. Lance Armstrong, der den Krebs besiegt hatte, dominierte jahrelang das härteste Radrennen der Welt – die Tour de France. Immer wieder gab es Dopinganschuldigungen gegen ihn, die ihm jedoch nie etwas anhaben konnten.

Was jetzt aber über Armstrong enthüllt wurde, hat nicht nur die Welt des Sports erschüttert.

Die Dokumentation „Geheimsache Doping – Der tiefe Fall des Lance Armstrong“ zeichnet eindrucksvoll das Leben des US-Amerikaners nach, ein Leben zwischen Erfolg und Betrug, zwischen Glamour und Versteckspiel. Der Autor Quentin McDermott konnte dafür mit zahlreichen einstigen Teamkollegen und Weggefährten Armstrongs sprechen – und mit seinen größten Widersachern.

Der Film dokumentiert aussagekräftig, was jahrelang hinter den Kulissen der Erfolgsstory des Lance Armstrong wirklich passierte. So beschreibt etwa der ehemalige Armstrong-Teamgefährte Tyler Hamilton aus der Innensicht das perfide Dopingsystem um den ehemaligen Radsport-Superstar: die Bluttransfusionen, den EPO-Missbrauch direkt nach den Tour-Etappen im Mannschaftsbus, außen umringt von wartenden Armstrong-Fans. Außerdem belegen Aufnahmen von Zeugenaussagen unter Eid das Lügengebäude, das Lance Armstrong rund um sein Dopingsystem aufgebaut hatte.