zufällige Doku

Geheime CIA Experimente


Am 28. November 1958 stuerzt der amerikanische Wissenschaftler Dr. Frank Olson aus dem Fenster seines Hotelzimmers. Die Umstaende des Sturzes sind mysterioes. Vor dem Hintergrund, dass Olson im Auftrag der US-Army mit biologischen Waffen experimentiert haben soll, scheint allerdings bald klar zu sein, dass der Sturz nicht freiwillig erfolgte. 17 Jahre spaeter bietet die Regierung der Familie des Forschers eine Entschaedigung in Hoehe von 750.000 Dollar an. Der Grund: Zur Zeit seines Todes arbeitete Olson fuer die CIA an einem Experiment namens MK-Ultra, bei dem es unter anderem um den Einsatz der Substanz LSD als eine Art Wahrheitsdroge ging. Welche Hintergruende gibt es noch? Und: gibt es weitere Opfer? Die Antworten liefert Die Geheimnisse der Geschichte.