zufällige Doku

Fukushima – Eine Reise durch ein verstörtes Land (phoenix Doku)


Yoshida ist buddhistischer Mönch, sein Kloster eine Oase der Stille an der Nordküste Japans. Doch gerade einmal zwei Kilometer weiter hat TEPCO, der japanische Energiekonzern, der die Reaktoren von Fukushima betreibt, das leistungsstärkste Atomkraftwerk der Welt gebaut. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima sind Daisuke Yoshida und die Reisbauern der Gegend besorgter als jemals zuvor, dass es auch dort zu einer nuklearen Tragödie kommen könnte.