zufällige Doku

Erectionman (arte Doku)


Als Michael Schaap, Regisseur und bekennender Porno-Fan, zum ersten Mal im Alter von 40 Jahren Potenzstörungen bei sich bemerkt, wundert er sich nur kurz, dass er nun eine Pille, die eigentlich für ältere Männer wie seinen Vater gedacht sei, einnehmen muss. Vielmehr drängt sich bei ihm die Frage auf, ob er überhaupt noch genug Mann ist, wenn nur noch ein potenzsteigerndes Mittel die körperliche Liebe zu seiner Ehefrau ermöglicht. Auf der Suche nach Antworten besucht er die Redaktion des „Playboy“ sowie Männergruppen, deren Mitglieder ihre eigene Maskulinität wiederfinden möchten.