zufällige Doku

Entscheidene Momente – Die Flucht vor dem Hunger


Im frühen 19. Jahrhundert war die Kartoffel das wichtigste Lebensmittel in Irland. Als im Jahre 1845 gleich mehrere Kartoffelernten ausfielen, brach eine große Hungersnot aus, die einer Million Iren das Leben kostete. Weitere zwei Millionen waren gezwungen ihre Heimat zu verlassen, um dem drohenden Hungertod zu entkommen.