zufällige Doku

Eltern zweiter Klasse (arte Doku)


Pflegeeltern haben Kinder auf Zeit. Die Ersatzeltern brauchen Durchhaltevermögen und starke Nerven, ein großes Herz und Leidensfähigkeit. Denn was sie mit den ihnen anvertrauten Kindern erleben, hat keine Notfallhilfe des Jugendamtes in den Akten. Wenn ein traumatisiertes Kind endlich Geborgenheit findet, fängt es an, seinen „Rucksack auszupacken“. Dann lebt es die Ängste, Aggressionen, Verletzungen, Demütigungen und Vernachlässigungen aus, die es zuvor erlebt hat.