zufällige Doku

Elbvertiefung: Was riskieren Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein? (NDR Doku)


Der Countdown läuft. In dem schon Jahre andauernden Gerichtsverfahren um die neunte Elbvertiefung wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig voraussichtlich im Sommer 2016 ein Urteil fällen: darüber, ob die Stadt Hamburg die für ihren Hafen ersehnte Elbvertiefung bekommt oder ob die Richter den klagenden Naturschutzverbänden Recht geben. Die Richter müssen das sogenannte Verschlechterungsverbot im Verfahren umsetzen. Das heißt: Der ökologische Zustand der Elbe darf sich durch die Vertiefung nicht noch weiter verschlechtern und die Schäden an Tieren und Pflanzen müssen ausgeglichen werden. 45 Min geht der Frage nach, ob das überhaupt möglich ist.