zufällige Doku

Eine Nachtschicht auf dem Berliner Großmarkt


Der Großmarkt der Hauptstadt ist einer der größten der Republik: Täglich werden von hier aus Waren umgesetzt für fast 6 Millionen Menschen aus Berlin und Brandenburg. Obst und Gemüse kommen aus allen Teilen der Welt: Bananen aus Mittelamerika, Mangos aus Thailand, Kartoffeln aus Zypern. Das Geschäft ist ein Wettlauf mit der Zeit: Ware, die nicht schnell verkauft wird, verdirbt und muss entsorgt werden. Der Verkauf funktioniert wie auf einem orientalischen Basar: Es gibt keine festen Preise, alles ist Verhandlungssache.