zufällige Doku

Ein Sommer im Dschihad (ARD Doku)


„Ich habe das Bedürfnis, vieles zu erklären“, sagt Ebrahim B. „Nicht nur in meiner Stadt, nicht nur in Deutschland und nicht nur in Niedersachsen, nicht nur in Europa, sondern weltweit möchte ich, dass die Wahrheit ankommt.“ Die Wahrheit über das, was er erlebt hat, die Wahrheit über den IS, den Terror des „Islamischen Staats“. Ebrahim B. hat ihn erlebt. Er war in Syrien und im Irak und hat sich laut Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft freiwillig als Selbstmordattentäter gemeldet. Er ist einer von etwa 700 Deutschen, die sich bislang dem IS angeschlossen haben. Doch irgendwann hat es wohl Klick gemacht, und er ist umgekehrt.