zufällige Doku

Du bist der Fels: Die Geschichte Der Päpste – Teil 4 – Neue Welt Und Neuer Glaube (phoenix Doku)


In dieser Folge tritt Martin Luther in Erscheinung, der in seinen 95 Thesen die schlimmen Auswüchse in den kirchlichen Institutionen anprangerte und damit die Reformation auslöste.

In der Renaissance begannen wieder Korruption und Verschwendungssucht in der Kirche Überhand zu nehmen. Unter Päpsten wie Alexander Borgia erreichte die Kirche einen Höhepunkt kultureller Blüte und zugleich an geistlicher und moralischer Dekadenz. Die Anprangerung der schlimmsten Auswüchse in den kirchlichen Institutionen in den 95 Thesen des Mönches Martin Luther wurde zum Auslöser für die Reformation und führte zur Spaltung der Kirche.

Die alte Kirche suchte vergeblich, dies durch die Bewegung der Gegenreformation zu verhindern. Die folgenden Jahrzehnte waren von blutigen Religionskriegen gekennzeichnet, die in ganz Europa wüteten und erst im Westfälischen Frieden von 1648 beendet wurden.

Die sechsteilige Reihe analysiert eine Religion, die Auslöser zahlreicher Konflikte, Kontroversen und Kriege war, die absolute Hingabe einfordert und Europa über Jahrhunderte hinweg bis heute prägt. Diese Folge beleuchtet die Herausforderungen, mit denen die Päpste des 20. Jahrhunderts sowohl innerkirchlich als auch von außen konfrontiert wurden.

#Religion #Geschichte