zufällige Doku

Drogenfrei oder freie Drogen: Kiffen ohne Strafe? KLIPP & KLAR Talk (rbb Doku)


Um Millionen Cannabis-Konsumenten aus der Illegalität zu holen, wollen Politiker den Umgang mit der Droge liberalisieren. So schlägt die Linke im Bundestag vor, der Besitz von 30 Gramm solle ebenso straffrei sein wie der Anbau und Konsum in eigenen Cannabis-Clubs. Doch für die Bundesregierung und viele Drogenexperten führt dieser Weg zu neuer Sucht und „Rauschsozialismus“. Sie warnen vor gesundheitlichen Schäden und dem Joint als Einstiegsdroge. Soll Cannabis raus aus der Schmuddelecke? Führen mehr Freiräume zu mehr Missbrauch? Warum sind wir so streng bei Cannabis und so lax beim Alkohol? Gäste: Hans-Christian Ströbele, B’90/Grüne, Bundestagsabgeordneter Rolf Zacher, Schauspieler Stefanie Vogelsang, CDU, Bundestagsabgeordnete Frank Tempel, Die Linke, drogenpolitischer Sprecher Bundestagsfraktion Wolfgang Büscher, Buchautor und Sprecher Kinderhilfswerk „Die Arche“.