zufällige Doku

Die Volkspolizei: Zwei Stempel und 10 Mark


Die Volkspolizei – das war weit mehr als die gefürchteten fünf Stempel „in“ der Fahrerlaubnis. 1989 gab es immerhin 80.000 Volkspolizisten. Einige berichten hier in unterhaltsamen Geschichten aus ihrem Alltag und rücken mit kriminalistischem Gespür noch einmal mit Blaulicht zum Einsatz aus. In der wohl größten „Asservatenkammer der VP“, im Blaulichtmuseum Beuster, sind Wolga, Barkas & Co. sowie umfangreiches polizeitechnisches Gerät auch lange nach den letzten Einsätzen erlebbar. Regelmäßig treffen sich die VP-Enthusiasten in Vereinen und auf Fahrzeugtreffen und hauchen dem alten Equipment auf humorvolle Weise Leben ein – getreu dem Motto „Aus dem Volk, mit dem Volk, für das Volk…“. Die Volkspolizei – hier unbestreitbar Dein Freund und Helfer.