zufällige Doku

Die unbekannte Welt des Hamburger Flughafens (NDR Doku)


Zwischen 0.00 Uhr und 6.00 Uhr früh herrscht in Hamburg Nachtflugverbot. Und trotzdem „schläft“ der Hamburger Flughafen nie. Er entwickelt ein Eigenleben … Passagiere von außerhalb übernachten im Terminal 1 auf ihren Koffern, weil sie die letzte Bahn verpasst haben oder ihr Flug am nächsten Morgen so früh geht, dass sie schon am Abend anreisen mussten. Die Männer von Lufthansa Technik warten in der Nachtschicht die Maschinen (wenn nötig auch mit einem Triebwerkstest in der Lärmschutzhalle um 3.00 Uhr nachts), damit diese am nächsten Morgen wieder pünktlich starten können. Putzkolonnen und Sicherheitsleute sind die ganze Nacht unterwegs auf dem gesamten Flughafengelände. Auf dem Hamburger Flughafen herrschen eigene Gezeiten. Passagiere strömen durch die Terminals, Flugzeuge sausen über die Start- und Landebahnen.