zufällige Doku

Die Tattoo-Therapie – The Scary Guy (ARD/WDR Doku)


In seiner Haut möchte man nicht stecken: von oben bis unten tätowiert – auch im Gesicht! – gepiercte Nasenwurzeln, Schrauben durch Augenbrauen und Ohren, dazu Goldzähne. Er nennt sich „The Scary Guy“ und sieht tatsächlich zum Fürchten aus. Mit seinem bizarren Äußeren verunsichert er Leute, fliegt aus Lokalen und bekommt Morddrohungen. Als er begann, sein Gesicht zu tätowieren, stellte „Scary“ viele bürgerliche Konventionen infrage. Hinter seinem Tabubruch steht aber auch ein zutiefst menschliches Anliegen: Die Schockgestalt „Scary“ arbeitet erfolgreich als Konflikt-Coach.