zufällige Doku

Die Ringelrobben vom Saimaa See (arte Doku)


Saimaa-Ringelrobben bevölkerten den finnischen Saimaa-See, dem sie ihren Namen verdanken, schon in der Eiszeit. Heute ist ihr Bestand auf knapp 300 Tiere geschrumpft, und wegen der milderen Winter vermehren sie sich nicht mehr so stark.
Der Saimaa liegt im Südosten Finnlands und ist der größte See des Landes. Er stellt ein System zahlreicher miteinander verbundener Teilseen dar, das rund 4.370 Quadratkilometer Fläche bedeckt. Hier lebt die Saimaa-Ringelrobbe, die mit einem Bestand von etwa 260 Tieren zu den bedrohtesten Robben weltweit gehört. Der Film führt den Zuschauer zu verschiedenen Jahreszeiten auf den Saimaa-See hinaus, wo Biologen der Universität Ostfinnland die markierten, mit Sendern versehenen Robben beobachten. Über Jahre hinweg begleitete Filmemacher Juha Taskinen die Robben mit seiner Kamera. Dabei entstanden einzigartige Unterwasseraufnahmen, die nie gesehene Szenen aus dem Leben dieser seltenen, akut vom Aussterben bedrohten Robbenart zeigen.