zufällige Doku

Die NSDAP – Hitlers politische Bewegung


Im Februar 1920 in München als Nachfolgeorganisation der „Deutschen Arbeiterpartei“ gegründet, entwickelte sich die NSDAP innerhalb weniger Jahre zu einer Massenorganisation mit zuletzt 8,5 Millionen Mitgliedern. Bei Kriegsende besaß damit jeder fünfte erwachsene Deutsche ein Mitgliedsbuch der NSDAP. Mit Hilfe der Partei und ihrer Gliederungen SA, SS, Hitlerjugend und NS-Frauenschaft sowie der angeschlossenen Verbände, zu denen auch die Deutsche Arbeitsfront zählte, verfügten die Nationalsozialisten über einen ungeheuren Machtapparat, der das gesamte Leben in Deutschland kontrollierte. Mit Hilfe zahlreicher unbekannter Farb- und Schwarzweiß-Filmaufnahmen zeichnet diese Dokumentation die Wurzeln und die Entwicklung eines der interessantesten und ungewöhnlichsten Phänomene des vergangenen Jahrhunderts nach, das Deutschlands Weg in die Katastrophe ebnete.