zufällige Doku

Die Jahrhundertfälschung: Hitlers Tagebücher (Phoenix HD Doku)


Eine beispiellose Blamage: Vor 30 Jahren präsentierte der „Stern“ die angeblichen Tagebücher Adolf Hitlers. Es ist bis heute der größte Medienskandal der Bundesrepublik – und eine Geschichte voller Grotesken. Nur zwei Wochen lang hat sich die Entdeckung der angeblichen Hitler-Tagebücher als die historische Sensation halten können.

Am 25. April 1983 verkündete Chefredakteur Peter Koch der Welt, der „Stern“ habe einen einzigartigen historischen Schatz entdeckt: 60 Konvolute mit handschriftlichen Aufzeichnungen Adolf Hitlers vom 22. Juni 1932 bis Mitte April 1945, geborgen aus den Trümmern eines 1945 abgestürzten Flugzeugs.

Der Film von Jörg Müllner erzählt mit viel Ironie und neuen Dokumenten die wahre Geschichte hinter der größten Fälschung des Jahrhunderts: die Anatomie eines absurden Betrugs.