zufällige Doku

Die großen Rätsel der Bibel – Die verborgenen Evangelien (Phoenix Doku)


Die Bibel – das Buch der Bücher: Zehn Plagen brachen über Ägypten herein, Sodom und Gomorrha wurden an einem Tag vernichtet und das Rote Meer teilt sich vor Moses, um den Israeliten die Flucht aus der Sklaverei zu ermöglichen. Handelt es sich bei diesen überlieferten Ereignissen um göttliche Wunder? Oder könnten auch Vulkanausbrüche, Klimaveränderungen, Meteroiteneinschläge oder Erdbeben dafür verantwortlich sein? In der zweiteiligen Dokumentation „Die großen Rätsel der Bibel“ wird nach fundierten Antworten auf diese Fragen gesucht.
Außerdem sorgen brisante archäologische Ausgrabungen in Ägypten für großes Aufsehen: Handelt es sich bei den gefundenen Papyrusschriften um unbekannte Evangelien? Haben auch Petrus und Judas ihre Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit Jesus von Nazareth aufgeschrieben? Aufwendige Schriftanalysen, spannende Re-Enactments und Laborexperimente veranschaulichen die damalige Realität und helfen die großen Rätsel der Bibel zu lösen.

Es sind die Bücher, die aus dem Neuen Testament verbannt wurden – Augenzeugenberichte über das Leben Jesu und seine vollbrachten Wunder – mutmaßlich die Berichte von Maria Magdalena, Apostel Petrus und sogar Judas Ischariot. Aufgedeckt von Archäologen und immer noch umstritten, stellen diese verbannten Evangelien den ursprünglichen, christlichen Glauben in neuem Licht dar. Aber Radiokohlenstoffdatierung, mikroskopische Forschungsergebnisse und altertümliche „Schriftproben“ weisen daraufhin, dass manche Schriftstücke sogar älter als die traditionellen Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes sind. Wir werden von der Wüste Ägyptens zu den Laboren der Smithonian Institution reisen, um die Geheimnisse um die verborgenen Evangelien zu lüften.