zufällige Doku

Die Geschichte des Menschen: Das 20. Jahrhundert (VOX Doku)


(8v8) Die 8-teilige Dokureihe zeigt die historischen Wendepunkte, die die weltweite Entwicklung nachhaltig beeinflusst haben: von den frühen Siedlern in Mesopotamien über die Französische Revolution bis hin zur Globalisierung und der neuen Weltordnung des 21. Jahrhunderts.

Diese Episode beschreibt die Welt des 20. Jahrhunderts – und wie es zu den Ereignissen kam, die dieses Zeitalter der Extreme prägten: von der furchtbaren Zerstörungskraft der Erfindungen wie der Atombombe bis zu den zerstörerischen Ideologien der jüngsten Vergangenheit, dem Faschismus und dem Kommunismus. Adolf Hitler gelang im Schatten der Weltwirtschaftskrise der Aufstieg vom einfachen Gefreiten im Ersten Weltkrieg zum Diktator. Der Nationalsozialismus mit seiner menschenverachtenden, rassistischen Ideologie trieb Deutschland schließlich in den Krieg. Aber in den 1930er Jahren gab es auch neue Ideen, die die menschliche Zivilisation voranbrachten. In Indien widersetzte sich Mahatma Gandhi mit einer neuen Form des Widerstandes der englischen Kolonialmacht. Er nutzte die Medien anders als die Diktatoren mit ihrer Propaganda-Maschinerie: Er benutzte sie, um Anhänger für seine Idee des gewaltfreien Widerstands zu finden und war in gewisser Weise ein Friedensaktivist der ersten Stunde. Außerdem zeigt dieser Film, wie der Mensch im 20. Jahrhundert neue Grenzen überschritt – mit einer technischen Meisterleistung wie der Mondlandung.