zufällige Doku

Die Geheimnisse von Florenz (National Geographic Doku)


Manche Geheimnisse liegen ganz dicht unter der Oberfläche verborgen und sind doch so gut wie unsichtbar. So wie in der Florenz, wo jahrhundertealte Mysterien sich nur aufmerksamen Beobachtern enthüllen: Die mittelitalienische Metropole war einer der wichtigsten Kristallisationspunkte der Renaissance, jener europäischen Geistesströmung des 14. bis 17. Jahrhunderts, die antike Autoren und Kunstwerke wiederentdeckte und gleichzeitig nach neuen Formen künstlerischen Ausdrucks strebte.

Doch es war nicht nur eine Zeit der Innovation, sondern auch eine Periode gesellschaftlicher Verwerfungen: Führende Denker der Renaissance wurden aufgrund ihrer als ketzerisch geltenden Ansichten inhaftiert. Architekten mussten ihre Baupläne für neuartige architektonische Meisterwerke unter abenteuerlichen Umständen und an unwahrscheinlichen Orten verstecken, um sie vor Diebstahl zu schützen. Und nicht zuletzt versuchten konkurrierende Adelsparteien und Zünfte sich gegenseitig durch Spionage und sogar durch Meuchelmord zu übertrumpfen – und machten sich dabei ein dichtes Netz von Geheimgängen und verborgenen Zugängen zunutze. Heute versuchen Forscher, diese gut gehüteten Geheimnisse der Stadt Florenz zu lüften und machen dabei so manche unerwartete Entdeckung…